10.11.2005, Essen, Metropole Ruhr, Vermischtes

Kabarettist Dr. Stratmann wird vom Solidarfonds Castrop-Rauxel ausgezeichnet

Essen.(idr). Kabarettist Dr. Ludger Stratmann, Sänger Matthias Carras und der Castrop-Rauxeler Unternehmer Uwe Halbroth erhalten den Beschäftigungsförderpreis 2005 des Solidarfonds Castrop-Rauxel. Den Preis übergibt NRW-Arbeitsminister Karl-Josef Laumann am 21. November im "Mondpalast" in Wanne-Eickel, dem Theater von Stratmann-Bruder Christian. Der konnte die Auszeichnung übrigens bereits im vergangenen Jahr entgegennehmen.

 

Die drei Preistäger werden für ihre außerordentliche Unterstützung des Solidarfonds geehrt, die sie u.a. durch kostenlose Auftritte und Benefizveranstaltungen geleistet haben. Die Initiative fördert arbeitslose Jugendliche bei der beruflichen Neuorientierung und die Schaffung zusätzlicher Ausbildungsplätze. Sie wurde vom Leiter der Agentur für Arbeit in Castrop-Rauxel Dr. Michael Kohlmann gegründet.

Pressekontakt: Agentur für Arbeit Castrop-Rauxel, Dr. Michael Kohlmann, Telefon: 0171/9968168; Journalistenbüro Herne, Susanne Schübel, Telefon: 02323/99496-12, E-Mail: schuebel@jb-herne.de

Zurück zur Übersicht