09.05.2012, Nachrichten aus dem RVR, Bochum, Gelsenkirchen, Herne, Vermischtes

Sanierung der Erzbahntrasse in Bochum und Herne zu Christi Himmelfahrt abgeschlossen

Bochum/Herne (idr). Die Asphaltierungsarbeiten des Regionalverbandes Ruhr (RVR) auf der Erzbahntrasse in Bochum und Herne werden zu Christi Himmelfahrt abgeschlossen sein. Wegen unvorhersehbarer Maßnahmen dauerte die Sanierung der vier Kilometer langen Strecke zwischen Pfeilerbrücke und Westpark Bochum länger als geplant.

Das erste Teilstück des Radwegs auf der 3,5 Kilometer langen Strecke der ehemaligen Kray-Wanner-Bahn von der Halde Rheinelbe bis zur Pfeilerbrücke auf der Erzbahntrasse in Herne-Wanne konnte der RVR bereits um Ostern wieder freigeben.

Pressekontakt: RVR, Pressestelle, Barbara Klask, Telefon: 0201/2069-201, E-Mail: klask@rvr-online.de

Zurück zur Übersicht