11.08.2017, Essen, Umwelt, Vermischtes

Wildkräuterführung auf der Essener Schurenbachhalde

Essen (idr). Nachtkerze, Johanniskraut und Natternkopf: Die "Wildkräuter auf der Schurenbachhalde" stehen im Mittelpunkt der nächsten Führung auf der Route Industrienatur in Essen, zu der der Regionalverband Ruhr (RVR) am Sonntag, 20. August, 11 Uhr, einlädt. Bei der zweistündigen Tour lernen die Teilnehmer heimische und fremde Kräuter und deren Eigenschaften und Heilkräfte kennen.

Die Exkursion kostet für Erwachsene fünf, für Kinder drei Euro. Treffpunkt ist der Treppenaufgang zur Schurenbachhalde an der Emscherstraße in Essen.

Alle Termine des RVR-Programms "Natur erleben" sowie weitere Veranstaltungen zum Thema Umwelt sind unter www.umweltportal.metropoleruhr.de abrufbar. Im Infopool des Portals stehen zudem die Broschüre "Natur erleben" und weitere Publikationen zum Download bereit.

Pressekontakt: RVR, Haus Ripshorst, Telefon: 0208/88334-83, E-Mail: infozentrum-elp@rvr-online.de

Zurück zur Übersicht