17.02.2017, Wesel, Xanten, Freizeit, Umwelt, Vermischtes

Heilkräuter-Diavortrag und Auenblicke auf der Bislicher Insel

Xanten (idr). Gleich zwei Veranstaltungen, zu denen der Regionalverband Ruhr (RVR) einlädt, locken am nächsten Wochenende Naturliebhaber auf die Bislicher Insel.

Bald blühen sie wieder auf Wiesen und am Wegesrand: Wild- und Heilkräuter. Sie stehen am Freitag, 24. Februar, von 18 bis 20 Uhr, im Mittelpunkt eines Diavortrages von Torsten Wollberg. Die Teilnehmer erfahren von dem Kräuterexperten, welche heilenden Kräfte die Pflanzen besitzen. Eine Anmeldung ist unter Telefon: 02801/988230 oder naturforumbislicherinsel@rvr-online.de erforderlich.

Eiszeiten, der Rhein und der Mensch haben das Landschaftsbild der Bislicher Insel geformt. Wer die Auenlandschaft selbst erkunden möchte, kann sich am Samstag, 25. Februar, 14 bis 16 Uhr, Christoph Sprave zu einer Wanderung anschließen. Er informiert über die Pflanzen- und Tierarten sowie über die Entwicklungsgeschichte der Bislicher Insel.

Treffpunkt beider Veranstaltungen ist das NaturForum Bislicher Insel, Bislicher Insel 11, in Xanten. Erwachsene zahlen jeweils fünf und Kinder im Alter von sechs bis 16 Jahren drei Euro.

Das Veranstaltungsprogramm des NaturForums Bislicher Insel ist unter www.naturforum-bislicher-insel.de abrufbar (Online-Kalender und PDF-Download). Noch mehr Termine zum Thema Umwelt im gesamten Ruhrgebiet stehen unter www.umweltportal.metropoleruhr.de.

Pressekontakt: RVR, NaturForum, Jutta Eckardt, Telefon: 02801/988230, E-Mail: naturforumbislicherinsel@rvr-online.de

Zurück zur Übersicht