16.06.2017, Herne, Metropole Ruhr, Wirtschaft

Herne richtet ersten Deutsch-Türkischen Wirtschaftsgipfel Ruhr aus

Herne (idr). Gesundheitswirtschaft, E-Mobilität, Logistik und Energie - mit diesen Themen soll sich der erste Deutsch-Türkische Wirtschaftsgipfel Ruhr befassen, der vom 13. bis zum 15. Dezember in Herne stattfinden wird. Auf Initiative der Stadt, der IHK Mittleres Ruhrgebiet und der Wirtschaftsförderung Metropole Ruhr (wmr) sollen Unternehmen aus beiden Ländern sich während des Gipfels in Workshops, Vorträgen und B2B-Matching-Gesprächen austauschen und neue Kontakte knüpfen. Als Mitveranstalter holen die Initiatoren Hernes Partnerstadt Besiktas-Istanbul und die Istanbuler Handelskammer mit ins Boot. Erwartet werden rund 300 Teilnehmer aus Deutschland und der Türkei.

Infos: www.herne.de

Pressekontakt: Stadt Herne, Pressebüro, Christoph Hüsken, Telefon: 02323/1623-77, mobil: 0151/64955870, E-Mail: christoph.huesken@herne.de

Zurück zur Übersicht