03.03.2017, Gelsenkirchen, Metropole Ruhr, Kulturelles, Politik

Land fördert Musiktheater im Revier mit mehr als 850.000 Euro

Gelsenkirchen (idr). Das Musiktheater im Revier in Gelsenkirchen erhält Unterstützung vom Land. Mit jährlich 856.000 fördert das NRW-Kulturministerium die Arbeit des Theaters bis zur Spielzeit 2018/2019. Eine Fördervereinbarung über den Betriebskostenzuschuss wurde heute (3. März) mit der Stadt unterzeichnet. Das Geld soll zusätzlich zu den Zuschüssen der Stadt Gelsenkirchen fließen. Darin enthalten sind jährliche Sonderzuschüsse über 200.000 Euro für das Ballett und über 25.000 Euro für theaterpädagogische Maßnahmen.

Die Fördervereinbarung ist die zweite, die das Land NRW im Rahmen des Anfang 2015 in Kraft getretenen Kulturfördergesetzes abgeschlossen hat. Die erste wurde mit den Städten Krefeld und Mönchengladbach unterzeichnet. Weitere Kommunen sollen folgen.

Weitere Informationen: www.mfkjks.nrw

Pressekontakt: NRW-Ministerium für Familie, Kinder, Jugend, Kultur und Sport, Pressestelle, Telefon: 0211/837-2417, E-Mail: presse@mfkjks.nrw.de

Zurück zur Übersicht