19.05.2017, Metropole Ruhr, Tourismus

Metropole Ruhr mit deutlichem Plus bei Gästeankünften und Übernachtungszahlen

Oberhausen/Metropole Ruhr (idr). Die Metropole Ruhr verzeichnete im ersten Quartal deutlich mehr Gästeankünfte. Im Vergleich zum Vorjahreszeitraum stieg die Besucherzahl um elf Prozent auf 920.606. Die Zahl der ausländischen Touristen wuchs sogar um 16 Prozent auf 157.675. Auch bei den Übernachtungszahlen gab es ein kräftiges Plus: Die Beherbergungsbetriebe verzeichneten 1.772.968 Übernachtungen, das sind 8,1 Prozent mehr als im Vorjahreszeitraum. Das gab die Ruhr Tourismus GmbH (RTG) in Oberhausen heute bekannt. Die Ergebnisse beruhen auf den aktuellen Zahlen des Statistischen Landesamtes IT.NRW.

Bei den Tourismuszahlen liegt das Ruhrgebiet über dem positiven Landestrend (plus 9,8 Prozent Ankünfte, plus sechs Prozent Übernachtungen).

Pressekontakt: Ruhr Tourismus GmbH, Sarah Thönneßen, Telefon: 0208/89959111, E-Mail: s.thoennessen@ruhr-tourismus.de

Zurück zur Übersicht