12.10.2017, Essen, Kulturelles

SPERRFRIST BIS 12. OKTOBER, 16.30 Uhr! Start der diesjährigen Aktion "Der geschenkte Platz"

Essen (idr). Das Schauspiel Essen startet mit seinem Spendenprojekt "Der geschenkte Platz" in die dritte Spielzeit. Mit dem Projekt sollen Kinder und Jugendliche aus Essener Kinderheimen, Flüchtlingsheimen und Behindertenwerkstätten die Möglichkeit erhalten, kostenfrei ein Theaterstück zu besuchen. Die Spendeninitiative wird wiederum von der Sparkasse Essen, der Stadtwerke Essen AG sowie der WAZ/NRZ unterstützt. 2016 kamen bei dieser Aktion 12.000 Euro zusammen - die in 1.800 Freikarten für den "Wunschpunsch" umgemünzt wurden.

Wer 2017 an dieser Aktion teilnehmen möchte, der kauft für 6,60 Euro pro Platz symbolisch Karten für die Vorstellung "Jupp - ein Maulwurf auf dem Weg nach oben" am 19. Dezember um 15 Uhr im Grillo-Theater. Die Tickets kommen dann einem oder mehreren Kindern zugute. Ergänzend dazu kann man spenden.

Weitere Infos unter www.theater-essen.de

Pressekontakt: Schauspiel Essen & Aalto Ballett Essen, Presse- und Öffentlichkeitsarbeit, Martin Siebold, Telefon: 0201/8122-236, E-Mail: martin.siebold@tup-online.de

Zurück zur Übersicht