12.10.2017, Bochum, Dortmund, Duisburg, Essen, Metropole Ruhr, Vermischtes

Veganes Lob für Uni-Mensen in der Metropole Ruhr

Metropole Ruhr (idr). Seit 2014 befragt die Tierrechtsorganisation PETA die 58 Studierendenwerke in Deutschland nach den veganen Angeboten in ihren knapp 900 Mensen und Cafeterien. Rund 80 Prozent der Studierenden werden von den Studentenwerken täglich gastronomisch versorgt. Nach Peta-Einschätzung können immer mehr Mensen und Cafeterien mit einem guten veganen Angebot überzeugen. Besonders im Fokus sind das tägliche Angebot an veganen Gerichten, die spezielle Schulung des Personals und das Angebot an Pflanzenmilch für den Kaffee.

Die Mensa der Uni Essen-Duisburg wurde im aktuellen Ranking 2017 als einzige in NRW mit vier Sternen für ein herausragendes Angebot ausgezeichnet, drei Sterne konnten die Ruhrgebietsmensen in Bochum und Dortmund verbuchen.

Weitere Infos unter www.peta.de/mensa-2017

Pressekontakt: Peta Deutschland e.V., Denis Schimmelpfennig, Telefon: 0711/860591-528, E-Mail: DenisS@peta.de

Zurück zur Übersicht