09.08.2018, Soziales, Metropole Ruhr, Vermischtes

Geburtenrekord in der Metropole Ruhr

Düsseldorf/Metropole Ruhr (idr). 48.519 Kinder wurden 2017 im Ruhrgebiet geboren, 0,6 Prozent mehr als im Jahr zuvor. Damit sind die Geburtenzahlen seit dem historischen Tiefststand 2011 zum sechsten Mal in Folge gewachsen. Auch im Vergleich der vergangenen Jahre war 2017 das geburtenstärkste Jahr für die Metropole Ruhr. Das haben die Statistiker des Regionalverbandes Ruhr (RVR) auf Grundlage der Zahlen des Statistischen Landesamtes IT.NRW errechnet. Landesweit sank die Zahl der Geburten im Vorjahr gegenüber 2016 leicht um 0,7 Prozent auf 171.984.

Auf der anderen Seite starben im Vorjahr 64.388 Menschen im Ruhrgebiet. Das waren 0,2 Prozent mehr als 2016.

Infos: www.it.nrw

Pressekontakt: IT.NRW, Pressestelle, Telefon: 0211/9449-6660, E-Mail: pressestelle@it.nrw.de; RVR, Petra Lessing, Telefon: 0201/2069-6314, E-Mail: lessing@rvr.ruhr

Zurück zur Übersicht