12.01.2018, Dortmund, Metropole Ruhr, Sport und Sportpolitik, Vermischtes

Deutsches Fußballmuseum bestätigt starke Besucherzahlen

Dortmund (idr). Mehr als 200.000 Besucher zählte das Deutsche Fußballmuseum in Dortmund im vergangenen Jahr. Beliebt war vor allem das Familienticket: Mit 30 Prozent mehr verkauften Tickets im Vergleich zum Vorjahr verbuchte das Angebot den größten Zuwachs. Erfolgsfaktoren seien u.a. das Kulturprogramm "Anstoß" und die Vermarktung des Museums als Veranstaltungsstätte, so die Museumsleitung. Im Jahr 2017 fanden auf den verschiedenen Eventflächen des Deutschen Fußballmuseums mehr als 200 Fremdveranstaltungen mit exklusiven Führungen durch die Ausstellung statt.

Für seine besucherorientierte Ausstellungsgestaltung und die flexible Nutzbarkeit des Hauses war das Deutsche Fußballmuseum 2017 für drei internationale Museumspreise nominiert.

Infos unter www.fussballmuseum.de

Pressekontakt: DFB-Stiftung Deutsches Fußballmuseum, Presse & Kommunikation, Telefon: 0231/476466-15, E-Mail: presse@fussballmuseum.de

Zurück zur Übersicht