12.01.2018, Xanten, Umwelt, Vermischtes

Naturexkursionen rund ums RVR-NaturForum Bislicher Insel

Xanten (idr). Naturliebhaber können sich auf ein buntes Programm am Wochenende am RVR-NaturForum Bislicher Insel freuen. Der Regionalverband Ruhr (RVR) lädt zu drei Exkursionen und Mitmachaktionen ein.

Los geht es am Samstag, 20. Januar, mit einem Workshop zum Thema "Obstgehölzpflege in Theorie und Praxis". Unter der Leitung der NABU Ortsgruppe Xanten erfahren die Teilnehmer von 9 bis 12 Uhr, wann der beste Zeitpunkt für den Obstbaumschnitt ist und welche Schnitttechniken sich am besten dafür eignen. Die Teilnahmegebühr beträgt acht Euro. Eine Anmeldung ist erforderlich unter Telefon: 02801/988230.

Am Samstag beginnt außerdem um 14 Uhr die AuenBlicke-Exkursion über die Bislicher Insel. Im Mittelpunkt der geführten Tour stehen dabei die Entstehung der Aue und die heimischen Tier- und Pflanzenarten. Die Entdeckungsreise dauert zweieinhalb Stunden, Erwachsene zahlen fünf Euro, Kinder (6 bis 16 Jahre) drei Euro. Der Rundgang startet am NaturForum.

Am Sonntag, 21. Januar, 10 bis 12 Uhr, können die Besucher dann ein in Deutschland einzigartiges Naturschauspiel auf der Bislicher Insel bestaunen, auf der derzeit zahllose arktische Wildgänse überwintern. Gänseexperte Johan Mooij begleitet die Teilnehmer und erzählt alles Wissenswerte zu den gefiederten Tieren. Erwachsene zahlen 16, Kinder zehn Euro. Eine vorherige Anmeldung unter Telefon: 02801/988230 oder E-Mail: naturforumbislicherinsel@rvr-online.de ist erforderlich, Anmeldeschluss ist am 18. Januar.

Das Veranstaltungsprogramm des NaturForums Bislicher Insel ist unter www.naturforum-bislicher-insel.de abrufbar (Online-Kalender und PDF-Download). Noch mehr Termine zum Thema Umwelt im gesamten Ruhrgebiet stehen unter www.umweltportal.metropoleruhr.de.

Pressekontakt: RVR, NaturForum, Jutta Eckardt, Telefon: 02801/988230, E-Mail: naturforumbislicherinsel@rvr-online.de

Zurück zur Übersicht