12.06.2018, Metropole Ruhr, NRW, Vermischtes

DFB und Lidl als "Sprachpanscher des Jahres" nominiert

Dortmund (idr). Der Deutsche Fußballbund und die Firma Lidl gehören zu den Anwärtern auf den Titel "Sprachpanscher des Jahres", den der Verein Deutsche Sprache 2018 zum 21. Mal vergibt. Der DFB kam auf die Kandidatenliste für das Motto "Best never rest", unter dem er die deutsche Nationalmannschaft nach Russland schickt. Der Discounter Lidl erhielt die Nominierung für seine englischsprachigen Werbeslogans wie "Mum‘s fashion" und "You‘ve got the power". Besonders kritisiert der Verein, dass Lidl in anderen Ländern durchaus in der jeweiligen Landessprache werbe, nicht jedoch in Deutschland.

Weitere Kandidaten sind die Kaufhauskette C&A ("Hello sunshine/hello smile"), die Landeszentrale für politische Bildung Niedersachsen, die ihre Projekte fremdsprachlich benennt ("Let's play Germany"), sowie die Siemens AG und deren Leitspruch "Ingenuity for Life".

Infos: www.vds-ev.de

Pressekontakt: Verein Deutsche Sprache, Telefon: 0231/7948520, E-Mail: info@vds-ev.de

Zurück zur Übersicht