15.05.2018, Soziales, Metropole Ruhr, NRW, Vermischtes

Deutscher Seniorentag gibt Anregungen für ein aktives Älterwerden

Dortmund (idr). Mehr als 15.000 Teilnehmer werden zum 12. Deutschen Seniorentag in Dortmund erwartet. Vom 28. bis 30. Mai stehen in den Westfalenhallen mehr als 200 Veranstaltungen auf dem Programm. Themen sind u.a. Pflege, Generationenvertrag, altersgerechte Mobilität und Digitalisierung.

Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier als Schirmherr eröffnet die Veranstaltung. Weitere prominente Gäste sind u.a. Marianne Koch und Eckart von Hirschhausen. Daneben gibt es zahlreiche Mitmach-Aktionen sowie Messestände, die Anregungen für ein aktives, möglichst gesundes und selbstbestimmtes Älterwerden.

Der Seniorentag wird von der Bundesarbeitsgemeinschaft der Senioren-Organisationen und vielen ihrer Mitgliedsverbände veranstaltet.

Infos: www.deutscher-seniorentag.de

Pressekontakt: Ludwig und Team GmbH, Cristina Grovu, Telefon: 040/450141-10, E-Mail: presse@deutscher-seniorentag.de

Zurück zur Übersicht