15.03.2019, Duisburg, Metropole Ruhr, NRW, Sport und Sportpolitik

Duisburg erhält Zuschlag für die Kanu-WM 2023

Duisburg (idr). Die Kanu-Rennsportweltmeisterschaften 2023 werden in Duisburg ausgetragen. Die Entscheidung für die Ruhrgebietsstadt fiel heute (15. März) in Peking. Duisburg hat sich mit seiner Regattabahn an der Wedau gegen Montemor in Portugal, das bulgarische Plovdiv, Moskau und das polnische Posen durchgesetzt. Ein genaues Datum für die WM gibt es noch nicht.

Duisburg war bereits 1979, 1987, 1995, 2007 und 2013 Gastgeber der Kanu-Weltmeisterschaften. 2021 wird die Regattabahn im Sportpark Duisburg zum Austragungsort der Europameisterschaften im Kanu-Rennsport.

Infos unter www.kanu.de und www.sport.metropoleruhr.de

Pressekontakt: Deutscher Kanu-Verband, Oliver Strubel, Telefon: 0203/99759-50, E-Mail: oliver.strubel@kanu.de

Zurück zur Übersicht