12.09.2019, Herten, Recklinghausen, Freizeit, Vermischtes

Die Halde Hoheward per Pedelec erkunden oder auf einer Wanderung zur Tag- und Nachtgleiche erleben

Herten (idr). Zu einer geführten Schnuppertour per Pedelec lädt das RVR-Besucherzentrum Hoheward am Sonntag, 22. September, 15 bis 16.30 Uhr, ein. Bei diesem Rad unterstützt ein Elektromotor die Fahrer beim Treten mit bis zu 25 Kilometern pro Stunde. Die Tour ist ideal für alle, die ein solches Bike einmal ausprobieren wollen.

Die etwa 15 Kilometer lange Route führt nach einer Einweisung vom RVR-Besucherzentrum auf der Zeche Ewald über die "Allee des Wandels" zurück durch das Backumer Tal und den Schlosspark. Sie wird von einem fachkundigen Gästeführer begleitet. Die Teilnahmekosten liegen bei neun Euro pro Person zzgl. einer Leihgebühr von fünf Euro für ein Pedelec. Auch die Teilnahme mit dem eigenen Pedelec ist möglich.

Eine vorherige Anmeldung ist unbedingt erforderlich. Anmeldungen nimmt das RVR-Besucherzentrum Hoheward noch bis Dienstag, 17. September, entgegen: Telefon: 02366/181160 oder E-Mail: hoheward@rvr.ruhr

Am Montag, 23. September, setzt dann die Tag- und Nachtgleiche den Schlusspunkt des diesjährigen Sommers. Zu einem besonderen Erlebnis wird sie bei einer geführten Wanderung mit dem RVR-Besucherzentrum auf die Halde Hoheward. Bei der zweieinhalbstündigen Führung erfahren die Teilnehmer Wissenswertes über Sonnenuhr und Horizontobservatorium sowie über das astronomische Ereignis der Tag- und Nachtgleiche. Die Kosten betragen elf Euro pro Person, inklusive Leuchtstab.

Treffpunkt ist das Besucherzentrum Hoheward, Werner-Heisenberg-Straße 14 (fürs Navi: Ewaldstraße 261), Herten. Eine Anmeldung unter 02366/181160 oder hoheward@rvr.ruhr ist bis zum 17. September erforderlich.

Das Besucherzentrum ist eine Einrichtung des Regionalverbandes Ruhr in Kooperation mit den Städten Herten und Recklinghausen. Alle Veranstaltungen und Infos sind unter www.hoheward.rvr.ruhr zu finden. Noch mehr Termine zum Thema Umwelt im gesamten Ruhrgebiet stehen unter www.umweltportal.metropoleruhr.de.

Pressekontakt: RVR-Besucherzentrum Hoheward, Telefon: 02366/18116-23, E-Mail: hoheward@rvr.ruhr

Zurück zur Übersicht