14.02.2020, Metropole Ruhr, Freizeit, Kulturelles, Tourismus, Vermischtes

Magazin Metropole Ruhr stellt Tourismusregion mit hoher Erlebnisqualität vor

Essen/Metropole Ruhr (idr). Klettern im Hochofen, tauchen im Gasometer oder Ski fahren auf der Halde - das gibt es nur in der Metropole Ruhr. Immer mehr Touristen wissen das zu schätzen: Zehn Jahre nach der Kulturhauptstadt Europas RUHR.2010 präsentiert sich die Metropole Ruhr als weiter wachsende Reisedestination. Diesem Thema widmet sich die aktuelle Ausgabe des Magazins Metropole Ruhr, das der Regionalverband Ruhr (RVR) gemeinsam mit der Ruhr Tourismus GmbH (RTG) herausgibt.

Das Magazin zeigt eine Region auf Wachstumskurs und gibt Anregungen für einen unkonventionellen Ruhrlaub. Vom Besuch im Deutschen Fußballmuseum des DFB über eine Shoppingtour im größten Einkaufs- und Freizeitzentrum Europas bis zum Übernachten im ehemaligen Kanalrohr reicht die Palette der Möglichkeiten. Ein Klassiker für Aktive ist das Genussradeln entlang der Ruhr mit Übernachtung auf idyllischen Campingplätzen direkt am Wasser. Kulturtipps und einige charmante Gastronomie-Empfehlungen runden das Magazin ab und sprechen eine deutliche Einladung aus: Komm zur Ruhr!

Das Magazin hat eine Auflage von mehr als 600.000 Exemplaren. Es liegt bundesweit der Wochenzeitung DIE ZEIT bei und ist zudem an zahlreichen Auslagestellen überall in der Metropole Ruhr erhältlich.

Infos und Download: www.magazin.metropole.ruhr

Pressekontakt: RVR, Pressestelle, Barbara Klask, Telefon: 0201/2069-201, E-Mail: klask@rvr.ruhr

Zurück zur Übersicht