07.07.2020, Dortmund, Metropole Ruhr, Kulturelles

Valie Export ist die MO-Kunstpreisträgerin 2020

Dortmund (idr). Die Medien-, Aktions- und Performancekünstlerin Valie Export erhält den diesjährigen MO-Kunstpreis "Dada, Fluxus und die Folgen". Die Jury wählte die in Wien lebende Künstlerin einstimmig unter sieben Nominierten.

Die Freunde des Museums Ostwall haben den Preis in diesem Jahr bereits zum siebten Mal ausgelobt. Verliehen wird er am 4. Dezember im Museum Ostwall im Dortmunder U.

Valie Export ist mit ihren Werken in internationalen Sammlungen vertreten, u.a. im Centre Pompidou in Paris, der Tate Modern in London und dem MOMA in New York. Ihre Auseinandersetzung mit dem weiblichen Körper und der Frage, welche Rolle ihm im gesellschaftlichen Miteinander zugeschrieben wird, verbindet sie mit der Fluxus-Bewegung. Sie gilt als eine zentrale Protagonistin des Feminismus und Wegbereiterin des experimentellen Films.

Mit dem mit 10.000 Euro dotierten Preis ist der Ankauf eines Kunstwerks für das Museum Ostwall verbunden.

www.mo.dortmund.de

Pressekontakt: Stadt Dortmund, Katrin Pinetzki, Telefon: 0231/50-24356, E-Mail: kpinetzki@stadtdo.de

Zurück zur Übersicht