27.12.1998, Essen, Metropole Ruhr, NRW, Freizeit, Kommunalpolitik, Tourismus, Wirtschaft

Ausblick 1999: Der Pott kocht bundesweit

Essen/Ruhrgebiet.(idr). Jahreswechsel - Zeit, sich schonmal die wichtigsten Termine für das kommende Jahr zu notieren. 1999 wird ein aufregendes Jahr. Viele interessante Projekte werden abgeschlossen, neue Anziehungspunkte im Ruhrgebiet entstehen. Es lohnt sich, mal einen Blick darauf zu werfen. Hier deshalb eine Auswahl interessanter Ereignisse des Kommunalverbandes Ruhrgebiet im nächsten Jahr:Devise der KVR-Öffentlichkeitsarbeiter für 1999: Wir lassen den Pott kochen - ab Frühjahr auch bundesweit. Für die wenigen außerhalb des Reviers, die die neue Imagekampagne des Ruhrgebiet noch nicht kennen, gibt`s bald Nachhilfe in Sachen "Der Pott kocht". Neue Anzeigenmotive, andere Themenbereiche und spritzige PR-Aktionen sollen im kommenden Jahr dafür sorgen, daß das Ruhrgebiet in aller Munde ist.Die von der renommierten Hamburger Agentur Springer und Jacoby entwickelten Anzeigen sollen 1999 in großen, auflagenstarken Magazinen im ganzen Land erscheinen. Dazu sollen medienwirksame Aktionen den Bekanntheitsgrad und die Anziehungskraft des Reviers steigern. Geworben werden soll vor allem mit Events und Kultur. Die Kampagne mit dem vieldiskutierten Slogan "Der Pott kocht" ist nach Untersuchungen schon jetzt auch außerhalb des Ruhrgebiets ein Begriff.

Pressekontakt: KVR Pressestelle, Frank Levermann, Telefon: 0201/2069-377, Fax: -501, E-mail: pressestelle@kvr.de

Zurück zur Übersicht