01.12.1998, Dortmund, Metropole Ruhr, Freizeit, Vermischtes

"Gratis-Nahrung" für Bücherwürmer

Dortmund.(idr). Alle Leseratten sollten sich den 15. und 16. Dezember rot in ihrem Kalender anstreichen: Die Bibliothek der Uni Dortmund räumt an diesen Tagen ihre Regale und verschenkt (jeweils zwischen 11 und 15 Uhr) rund 5.000 aussortierte Exemplare - "Gratis-Nahrung" für hungrige Bücherwürmer.Es handelt sich größtenteils um ausgewählte Fachliteratur aus den Bereichen Technik sowie Geistes- und Naturwissenschaften. Der Gesamtbestand der Hochschule - rund 1,6 Millionen Bücher - wird regelmäßig überprüft und aktualisiert. Vor allem im technischen Bereich ist häufig eine "Blutauffrischung" des Literaturbestandes vonnöten, so daß solche Verschenk-Aktionen an der Uni Dortmund eine gewisse Tradition haben. Eine "Festmahl"-Beschränkung pro Leseratte gibt`s nicht: Jeder kann so viel "Knabberzeug" für den Kopf mitnehmen, wie er tragen kann...

Pressekontakt: Uni Dortmund, Martin Büren, Telefon: 0231/ 755-40 30

Zurück zur Übersicht