14.12.1998, Dortmund, Freizeit, Kommunalpolitik, Sport und Sportpolitik, Tourismus, Umwelt, Verkehr, Vermischtes, Wirtschaft

KVR-Jahrbuch mit Dortmunder Geschichten

Dortmund.(idr). "Standorte" ist der Titel des Jahrbuches Ruhrgebiet, das der Kommunalverband Ruhrgebiet (KVR) jetzt herausgegeben hat. In dem 512seitigen Nachschlagewerk spielt natürlich auch die Stadt Dortmund eine gewichtige Rolle.Die Fusion der beiden Stahl-Giganten Thyssen und Krupp wird ebenso beleuchtet wie die Retrospektiv-Ausstellung des bedeutenden russischen Künstlers Alexej von Jawlensky im Museum am Ostwall oder die Aktivitäten rund um das Dortmunder "U". Auch im Kulturwirtschaftsbericht von Ralf Ebert und Friedrich Gnad kommt die Situation in Dortmund ausführlich zur Sprache. Ein umfangreicher Statistikteil sowie eine Revier-Chronik runden das Angebot ab.Daher ist das KVR-Jahrbuch, das im Klartext-Verlag erschienen und zum Preis von 29,80 Mark in allen Buchhandlungen erhältlich ist, auch diesmal wieder ein echter Hochgenuß für alle wißbegierigen Leseratten aus Dortmund.HINWEIS FÜR REDAKTIONEN UND FREIE: Ein Rezensionsexemplar des Jahrbuches kann telefonisch bei der Pressestelle des KVR angefordert werden: 0201/2069-283.

Pressekontakt:

Zurück zur Übersicht

myhentai.org besthentai.net t-load.org makemebi.net