02.12.1998, Dortmund, Metropole Ruhr, Vermischtes

Neues Buch über die Jugend im Ruhrbergbau

Dortmund.(idr). "Keine Herrenjahre" - so lautet der Titel des vom Landschaftsverband Westfalen-Lippe (LWL) veröffentlichten Buches, das sich intensiv mit der Geschichte der Jugendlichen im Ruhrbergbau von der Jahrhundertwende bis Ende der 60er Jahre beschäftigt. Die Autorinnen Dr. Dagmar Kift und Olge Dommer vom Westfälischen Industriemuseum des LWL haben bei ihrer Recherche historische Fotos und Dokumente zusammengetragen sowie zahlreiche Zeitzeugen befragt.Am Beispiel der damaligen "Musterzeche" Zeche Zollern II/IV in Dortmund gibt das Buch Einblicke in die Lebens- und Arbeitsverhältnisse der jungen Bergleute.

Pressekontakt: Christiane Spänhoff, Telefon: 0251/591-235, Fax: -4770.

Zurück zur Übersicht