02.12.1998, Metropole Ruhr, NRW, Deutschland, Vermischtes

Zahl der Erstsemester für Maschinenbau oder Elektrotechnik steigt

Ruhrgebiet.(idr). An den Universitäten und Fachhochschulen im Ruhrgebiet entscheiden sich wieder mehr Erstsemester, ein Maschinenbau- oder Elektrotechnik-Studium aufzunehmen. Damit setzt sich im Revier der bundesweite Trend fort, daß die Zahl der jungen Leute, die sich für ein Ingenieurstudium entscheiden, wieder zunimmt. Dies hatte eine Umfrage der Hochschulrektorenkonferenz ergeben.Begannen 1997 noch 625 Studenten ein Maschinenbaustudium, sind es in diesem Jahr bereits 668 (+43). Bei den angehenden Elektrotechnikern steigt die Zahl der Erstsemester von 1059 auf 1203 (+144). Bundesweit stiegen die Neueinschreibungen im Fach Maschinenbau im Vergleich zum Vorjahr um 15 Prozent (das ist eine Zunahme gegenüber dem Tiefpunkt 1996 um 27 Prozent), bei der Elektrotechnik um sieben Prozent (gegenüber der niedrigsten Zahl 1995 um 20 Prozent).

Pressekontakt: Hochschulrektorenkonferenz, Susanne Schilden, Telefon: 0228/887-152, Fax: -110

Zurück zur Übersicht