28.07.1998, Essen, Metropole Ruhr, Vermischtes

Museum zum Mitmachen

Essen.(idr). Mal so richtig mit Lehm, Erde und Kleister werkeln, ohne daß die Eltern daneben stehen und ständig darauf achten, daß auch ja nichts verschmiert wird: Solche Kinderträume werden am 30. Juli wahr, wenn das Ruhrlandmuseum in die "Wunderkammer" auf dem Kardinal-Hengstbach-Platz einlädt. Dann haben die Jungen und Mädchen die Möglichkeit, die Arbeit eines Natur- und Geschichtsmuseum in der praktischen Arbeit kennenzulernen. Sie können konservieren, Skulpturen aus Lehm bauen, mit Mineralien malen und mit Kreide und Kohle arbeiten und an einer Mumie mitbauen. Der Museumstag findet im Rahmen der Aktionen rund um die "Karawane für mehr Kinderfreundlichkeit" statt, die in Essen Station macht.Ruhrlandmuseum, Telefon: 0201/88-45200

Pressekontakt:

Zurück zur Übersicht