29.12.1999, Essen, Metropole Ruhr, NRW, Freizeit, Kommunalpolitik, Tourismus, Umwelt, Vermischtes

Ausblick 2000: Innovativ ins neue Jahrtausend

Essen.(idr). Im Jahr 2000 geht der Innovationspreis Ruhrgebiet in die zweite Runde. Wieder suchen der Kommunalverband Ruhrgebiet und die WAZ-Mediengruppe mit Unterstützung der Alfried Krupp von Bohlen und Halbach-Stiftung die innovativsten Unternehmer zwischen Rhein und Ruhr. Die beste technische, ökonomische oder ökologische Entwicklung aus dem Ruhrgebiet wird mit 100.000 Mark belohnt.Zur Auftaktveranstaltung im Frühjahr 2000 haben Ministerpräsident Wolfgang Clement und Bundeswirtschaftsminister Werner Müller bereits zugesagt. Die Preisverleihung ist für den Herbst 2000 geplant.1998 hatte der Duisburger Mikrotechnologe Reiner Götzen den Innovationspreis für seine Technik der Miniaturisierung erhalten.

Pressekontakt: KVR, Pressestelle, Frank Levermann, Telefon: 0201/2069-377, Fax: -501, mobil: 0171/6780105

Zurück zur Übersicht