29.12.1999, Essen, Metropole Ruhr, NRW, Freizeit, Kommunalpolitik, Tourismus, Umwelt, Vermischtes

Ausblick 2000: Ruhrgebietswandertag soll auch Skater locken

Essen.(idr). Das Wandern ist des Ruhris Lust auch im neuen Millennium. Für den 30. April ist der Ruhrgebiets-Wandertag 2000 geplant. Für das symbolträchtige Jahr haben sich die Organisatoren beim KVR etwas Besonderes einfallen lassen: Zum ersten Mal soll es neben den Strecken für Wanderer und Radler auch eine für Inline-Skater geben.20 bis 25 Kilometer weit können die Rollenkünstler an diesem Tag fahren auf einer Route zwischen Wattenscheid und dem Revierpark Nienhausen. Auf Schusters Rappen gilt es, 20 Kilometer zurückzulegen, per Rad 40.Im Revierpark Nienhausen wird es auch wieder ein großes "Ziel-Fest" geben. In jedem Jahr machen sich beim Ruhrgebiets-Wandertag zwischen 3.000 und 5.000 Menschen auf den Weg.

Pressekontakt: KVR, Jürgen Ebers, Telefon: 0201/2069-410

Zurück zur Übersicht