29.12.1999, Metropole Ruhr, NRW, Freizeit, Kommunalpolitik, Tourismus, Umwelt, Vermischtes

Ausblick 2000: Vermarktung der "Route der Industriekultur" beginnt

Ruhrgebiet.(idr). Mit der touristischen Vermarktung der "Route der Industriekultur" soll im kommenden Jahr begonnen werden. Die Ruhrgebiet Tourismus GmbH (RTG) gibt in enger Abstimmung mit dem KVR ein Jahresmagazin zur Route heraus. Damit werden die neuen touristischen Angebote im Ruhrgebiet ab dem 3. Januar buchbar.Nach der feierlichen Eröffnung der "Route der Industriekultur" im Mai ist nun auch ihre Beschilderung fast abgeschlossen. Revierweit weisen 1.500 Tafeln und Schilder an Autobahnen und innerörtlichen Straßen auf die Route und ihre Attraktionen hin.

Pressekontakt: KVR, Reinhold Budde, Telefon: 0201/2069-652, Fax: -598, RTG, Jürgen Steiner, Telefon: 0231/1816-111, Fax: -297

Zurück zur Übersicht