28.12.1999, Gelsenkirchen, Metropole Ruhr, NRW, Deutschland, Vermischtes, Wirtschaft

Film ab im Ruhrgebiet: Reviergeschichte auf Zelluloid

München/Gelsenkirchen.(idr). Für eine typische Reviergeschichte muss auch eine entsprechende Kulisse her. "d.i.e. film gmbh" aus München schlug von November bis Mitte Dezember ihre Zelte in Gelsenkirchen auf. Gedreht wurde der Streifen "Abstich" mit Richy Müller, Meret Becker u.a., der im Frühjahr 2000 in die deutschen Kinos kommen soll, in Duisburg und Dortmund.Die Kulisse für den Strukturwandel konnte es nur im Revier geben, das war den Filmemachern klar. Die Kulisse sei einmalig, die Menschen überaus freundlich. Allerdings mangele es noch an der optimalen Infrastruktur - Kopierwerke und Zulieferer sitzen größtenteils in Köln. Dennoch schlummere im Ruhrgebiet ein großes Potenzial, so die Münchener Filmgesellschaft.

Pressekontakt: Daniel Thilippen, d.i.e. film gmbh, München Telefon: 089/277771-0

Zurück zur Übersicht