22.12.1999, Dortmund, Metropole Ruhr, NRW, Deutschland, Vermischtes

GrafiTäter morden im Milieu: Grafit-Verlag erfolgreich mit Regional-Krimis

Dortmund.(idr). Die Büchermacher vom Grafit-Verlag sind zufrieden: Im Jahr 1999 gab es nicht nur das zehnjährige Bestehen zu feiern, sondern auch das umsatzstärkste Jahr in der Verlagsgeschichte.Die Ausgangslage fürs neue Jahrtausend ist gut, denn Grafit hat die meisten deutschsprachigen Krimiautoren unter Vertrag und ist damit Spitzenreiter unter den Verlagen. Spezialität der Dortmunder sind Mordsgeschichten mit regionalem Bezug. Jacques Berndorfs "Eifelsturm", Anfang Dezember mit 50.000 Exemplaren neu erschienen, geht bereits in die dritte Auflage.Zwei mörderische Ruhrpott-Krimis verspricht das Frühjahrsprogramm des Verlages: Gabriella Wollenhaupts Reporterin Maria Grappa gerät ab Mai in "Grappa und das große Rennen" in ein tödlichen Intrigenspiel. Bereits im Februar stehen drei Fußballfans in Jan Zweyers neuem Krimi im "Tödlichen Abseits".

Pressekontakt: Grafit-Verlag, Ulrike Rodi, Telefon: 0231/7214650, Fax: -77, e-mail: Grafit-Verlag@t-online.de

Zurück zur Übersicht