01.12.1999, Duisburg, Metropole Ruhr, Wirtschaft

Wege zum Geld: Symposium präsentiert Fördermöglichkeiten

Duisburg.(idr). "Geldsack" öffne dich - mit dieser Zauberformel wollen die Studenten der Fachschaft Wirtschaftswissenschaft in Duisburg Existenzgründern und Antragstellern von Fördergeldern auf die Sprünge helfen. Am Freitag, 3. Dezember, laden sie zum Symposium "Wirtschaftsfördergelder".Anhand von Vorträgen und Diskussionen soll ein Weg durch den Förderdschungel für Existenzgründung und Innovationsförderung aufgezeigt werden. Das Symposium beginnt um 14 Uhr.

Pressekontakt: Uni Duisburg; Hinrich Voss, Telefon: 0203/3633128, e-mail: voss.hinrich@uni-duisburg.de; Katrin Scheffold, Telefon: 0173/2738824, e-mail: k.scheffold@uni-duisburg.de

Zurück zur Übersicht