01.07.1999, Metropole Ruhr, Freizeit, Vermischtes

Angriff auf die Lachmuskeln: Kabarett im Revier

Ruhrgebiet.(idr). Es darf gelacht werden im Revier. Trotz Sommerpause und urlaubsbedingten Ausfällen halten einige emsige Kabarettisten die Fahne der "Spaßmacher" auch in den heißen Monaten hoch. Hier eine kleine Auswahl der besten Lachnummern zwischen Rhein und Ruhr:- Keine Ruhe im Dortmunder Theater Fletch Bizzel: Bis zum 28. August läuft dort noch das "Sommerkabarett". Mittwochs und an den Wochenenden tischen die Veranstalter beste Kabarett- und Comedy-Kost auf - zum Beispiel: Herr Thiel und Herr Sassine (2. und 3. Juli), Matthias Beltz (30. und 31. Juli), Emscherblut (4. August) und Dieter Nuhr (27. und 28. August). (

Pressekontakt: Fletch Bizzel, Telefon: 0231/14-2512 )- Zwar hat Niederrhein-Ikone Hanns-Dieter Hüsch wegen Krankheit absagen müssen, trotzdem wird die "Summertime am Niederrhein" am morgigen Freitag, 2. Juli, die Lacher auf ihrer Seite haben. An der Xantener Südsee stra

Zurück zur Übersicht