30.07.1999, Dortmund, Vermischtes

Jeder Dritte in Dortmund ist 55 und älter

Dortmund.(idr). 186.626 Männer und Frauen, die 55 Jahre und älter sind, leben in Dortmund. Das sind 31,4 Prozent der dortigen Gesamtbevölkerung. Diese Zahlen hat das Landesamt für Datenverarbeitung und Statistik Nordrhein-Westfalen ermittelt. Ruhrgebietsweit liegt der Anteil älterer Menschen bei 31 Prozent. Den höchsten Anteil zählt Mülheim mit 34,6 Prozent, im Kreis Unna sind es hingegen nur 28,6 Prozent.

Pressekontakt: Landesamt für Datenverarbeitung und Statistik Nordrhein-Westfalen, Telefon: 0211/9449-2518, -2521, Fax: 3320

Zurück zur Übersicht