29.07.1999, Hagen, Metropole Ruhr, Wirtschaft

Neue Arbeitsplätze durch flexible Arbeitszeiten

Hagen.(idr). Fast 100 neue Stellen in 15 Betrieben: Diese positive Bilanz kann die Südwestfälische Industrie- und Handelskammer (SIHK) zu Hagen nach fast zwei Jahren in einem Pilotprojekt ziehen. Geschaffen wurden die Arbeitsplätze durch flexible Arbeitszeitmodelle mit Ampelkonten, Arbeitszeiten ohne Kernarbeitszeit oder Schichtplänen.Zusammen mit der Kammer erarbeiteten die Unternehmen Lösungen, die gezielt auf die Anforderungen und Bedürfnisse des Betriebs zugeschnitten sind. Neben einem Anstieg an Arbeitsplätzen konnte auch eine höhere Zufriedenheit der Mitarbeiter festgestellt werden.Gefördert wird das Projekt für neue Arbeitszeitmodelle zu 60 Prozent vom Land.

Pressekontakt: SIHK, Jens Ferber, Telefon: 02331/390-219, Fax: 13586, e-mail: ferber@hagen.ihk.de

Zurück zur Übersicht