05.12.2000, Dortmund, Metropole Ruhr, Wirtschaft

IHK Dortmund bescheinigt der Region konstruktive Aufbruchstimmung

Dortmund.(idr). Optimistisch geht die IHK Dortmund ins nächste Jahr: "Die Zukunft im westfälischen Ruhrgebiet hat begonnen", so umschrieb IHK-Präsident Dr. Wilfried Materna seine Zukunftsvision beim traditionellen Jahresempfang.

 

Diese Aufbruchstimmung ließe sich auch zahlenmäßig belegen: Allein die Zahl der Dienstleistungsunternehmen habe sich in den letzten zehn Jahren um mehr als 10 Prozent auf jetzt beinahe 70 Prozent erhöht. Im Jahr 2.000 wurden in der Region rund 1.000 neue Unternehmen gegründet. Bis 2005, so die Prognosen, werden in den neuen Leitindustrien und dem Dienstleistungsgewerbe 26.000 neue Jobs entstehen.

 

Kritik gab`s allerdings für die Politik: Sie könne durch immer neue Reglementierungen und sich konterkarierenden Entwürfen mit der Wirtschaft nicht mehr Schritt halten.

Pressekontakt: IHK Dortmund, Georg Schulte, Telefon: 0231/5417-258, Fax: -195

Zurück zur Übersicht