29.12.2000, Oberhausen, Metropole Ruhr, Kommunalpolitik

Oberhausen arbeitet Geschichte der Zuwanderung auf

Oberhausen.(idr). Zuwanderung spielt in der Geschichte des Ruhrgebiets eine wichtige Rolle. Ein Beispiel dafür ist die Stadt Oberhausen, die sich durch Zuwanderung und Eingemeindung innerhalb weniger Jahrzehnte von einem Dorf in eine Großstadt verwandelte.

 

Eine historische Aufarbeitung der Zuwanderungsbewegungen legt jetzt die Kommune vor. Die verschiedenen Phasen werden in die jeweiligen wirtschaftlichen, sozialen und politischen Hintergründe eingeordnet. Außerdem findet sich in der umfangreichen Arbeit eine exakte Darstellung der Bevölkerungsbewegungen über eineinhalb Jahrhunderte hinweg.

Pressekontakt: Stadt Oberhausen, Jürgen Voß, Telefon: 0208/825-2943, Fax: -5120

Zurück zur Übersicht