31.01.2000, Essen, Metropole Ruhr, NRW, Deutschland, Freizeit, Kommunalpolitik, Sport und Sportpolitik, Tourismus, Umwelt, Verkehr

An alle, die den idr per Fax empfangen: Doppelt gemoppelt, sorry!

Essen/München/Bern.(idr). Liebe Kolleginnen, liebe Kollegen,am Freitag spielte uns (und damit Ihnen) die Technik einen Streich. Höchstwahrscheinlich gehören Sie zu den Opfern, die den idr gleich zweimal erhalten haben.Die große Zahl der Faxsendungen, die wir jeden Tag in individueller Zusammenstellung (nach Themen und geografischen Bezügen) versenden, können wir nur mit einem Faxprovider bewältigen. Die Server stehen in München und in der Schweiz. Als am Freitag das Münchener System ausgefallen war, ging unsere Sendung weiter an den Server in der Schweiz, über den Sie dann beliefert worden sind. Woran es auch immer gelegen haben mag: Schließlich ist die Sendung zweimal an die Faxempfänger gelaufen.Wir hoffen, Ihre Faxseiten wurden nicht zu sehr beansprucht, und sagen SORRY.Bei dieser Gelegenheit: Wenn Sie über eine e-Mail-Adresse verfügen, würden wir Sie viel lieber auf diesem Wege beliefern. Rufen Sie uns einfach an oder geben Sie uns eine Nachricht per Mail.Ihre idr-Redaktion, Telefon 0201/2069-281 oder -282, Fax -501, e-Mail idr@kvr.de

Pressekontakt:

Zurück zur Übersicht