01.06.2001, Dortmund, Metropole Ruhr, Freizeit, Vermischtes

9. Internationales Begegnungsfest "Spielend verstehen" im Dortmunder Westfalenpark

Dortmund.(idr). "Spielend verstehen" sollen sich am 9. Juni die Besucher des 9. Internationalen Begegnungsfestes im Dortmunder Westfalenpark. 35 Länder aus allen Erdteilen - von den Komoren über Samoa bis hin zum Senegal - stellen sich und ihre Kulturen vor.

 

Auf zwei Bühnen gibt es ab 13 Uhr nonstop ein multikulturelles Programm. Gezeigt werden nicht nur fremdländische, ungewöhnliche Spiele, sondern auch Folklore aus der Türkei, landestypische Tänze aus Litauen oder Musik aus Belgien.

 

Neben bunten Trachten und ausgefallenen Gewändern sorgen auch kulinarische Köstlichkeiten für internationale Stimmung. Weitere Informationen zu der Multi-Kulti-Fete, in deren Mittelpunkt Völkerverständigung und Toleranz stehen, gibt es auf der Internetseite www.olle-be.de

Pressekontakt: Olle Bé Concert, Monika Wendland, Telefon: 02330/10615, Fax: 02330/603763

Zurück zur Übersicht