01.06.2001, Duisburg, Metropole Ruhr, Kommunalpolitik, Vermischtes

Lokales Fernsehen in Duisburg

Duisburg.(idr). Duisburg bekommt ein Stadtfernsehen. Am 5. Juni startet der Arbeitskreis Stadtfernsehen mit seinem TV-Programm. In der ersten Ausbaustufe können mehr als 3.000 Haushalte den Sender empfangen. Eine Erweiterung ist in den kommenden Monaten geplant. Mit dem Stadtfernsehen startet auch das TV-Magazin "tele vision", das 20 Minuten Neuigkeiten aus der Stadt sendet.

Pressekontakt: Arbeitskreis Stadtfernsehen, Telefon und Fax: 0203/7577033

Zurück zur Übersicht