26.06.2001, Metropole Ruhr, Vermischtes

Raketen bauen und fremde Welten entdecken im Duisburger Innenhafen

26.(idr). Duisburg (idr) Fremde Welten können Kinder bis zum 7. Juli in der Ausstellungshalle am Innenhafen entdecken. "Superspace" bietet intergalaktische Möglichkeiten: Auf den einzelnen Planeten wird gespielt, gebastelt, gechattet und geforscht. Sogar Kindergeburtstage können im Weltall am Hafen gefeiert werden.

 

Außerdem gibt es eine Reihe von Sonderveranstaltungen, so z.B. ein gemeinsames Chatten (28. Juni, 16 Uhr), einen Raketenbauwettbewerb (1. Juli, 14 Uhr) und eine Universums-Olympiade (3. Juli, 15 Uhr). Unter www.superspace-online.de, der Internetseite, die während der Ausstellung von den BesucherInnen gestaltet wird, gibt es jede Menge Infos und Spiele zur Ausstellung.

 

Die Mitmachausstellung ist Teil des Duisburger Kinderkulturfestivals "werwiewas".

Pressekontakt: Stadt Duisburg, Festivalbüro, Bernd Uhlen, Telefon: 0203/283-2634

Zurück zur Übersicht