13.06.2001, Bochum, Metropole Ruhr, NRW, Deutschland, Vermischtes

Ruhr-Universität wirbt im Den Haager Hotel um internationale Aufmerksamkeit

Bochum.(idr). Wie sichert man sich internationale Aufmerksamkeit? Die Ruhr-Universität Bochum hat einen originellen Weg gefunden: Sie eröffnet ein "Außenbüro" Im Den Haager Hotel Golden Tulip Bel Air. In dessen Eingangshalle können sich die Gäste rund um die Uhr auf einem Großbildschirm und an zwei Computern über die Hochschule informieren - und mittels E-Mail direkt Kontakt aufnehmen.

 

Rund 100.000 Gäste, darunter hochrangige Juristen, Politiker und Wissenschaftler, wohnen pro Jahr im Golden Tulip. Sie werden von der Hochschule genau dann angesprochen, wenn sie Zeit haben: beim Warten an der Hotelrezeption. Ihre Aufmerksamkeit wird mit einer Großleinwand erregt, auf der im steten Wechsel die internationalen CNN-Nachrichten und Filme über die RUB laufen. Per Mausklick kann eine Diashow mit Impressionen der Universität gestartet werden.

 

Von der Aktion erhofft sich die Ruhr-Universität zahlreiche internationale Kontakte. Offiziell eingeweiht wird das "Außenbüro" am 15. Juni.

Pressekontakt: Ruhr-Universität Bochum, Prof. Dr. Horst Fischer, Telefon: 0234/32-27366, Fax: -14208

Zurück zur Übersicht