01.10.2001, Hagen, Metropole Ruhr

FernUniversität Hagen kooperiert mit Open University in England

Hagen.(idr). Internationalisierung wird für Hochschulen immer wichtiger. Einen Schritt in diese Richtung hat die FernUniversität Hagen unternommen. Sie kooperiert künftig mit der englischen Open University in Milton Keynes.

 

Ziel der Zusammenarbeit ist es, dass Jugendliche beider Länder leichter an der jeweils anderen Universität studieren können. Es sollen gemeinsame Studienangebote mit europäischen Komponenten entwickelt und der Informations- und Wissensaustausch sowie gemeinsame Projekte in Lehre, Studium, Weiterbildung und Forschung gefördert werden.

Pressekontakt: FernUniversität Hagen, Pressestelle, Gerd Dapprich, Telefon: 02331/987-2422, Fax: -2408

Zurück zur Übersicht