28.06.2002, Duisburg, Metropole Ruhr, Vermischtes

Frau Überall, der Fußball, das Leben und die Männer

Duisburg.(idr). Mit dem Endspiel um die Fußball-Weltmeisterschaft am 30. Juni ist das runde Leder als Thema keineswegs vom Tisch: Zum Abschluss der Ausstellung "Wir sind Zebras, SuperZebras! - 100 Jahre MSV Duisburg" veranstaltet das Kultur- und Stadthistorische Museum Duisburg eine Lesung. Stephanie Überall, eine der beiden "Missfits", liest dort am 29. September um 12 Uhr Thomas Brussigs Fußballtrainer-Monolog "Leben bis Männer".

 

Die Veranstaltung findet statt im Rahmen der Reihe "Korrespondenzen8 - Literatur in acht Museen NRWs" - in Zusammenarbeit mit dem Literaturbüro NRW in Düsseldorf und der Stiftung Kunst & Kultur NRW.

Pressekontakt: Kultur- und Stadthistorisches Museum, Werner Pöhling, Telefon: 0203/283-2640, Fax: -4395

Zurück zur Übersicht