27.06.2002, Essen, Metropole Ruhr, NRW, Deutschland

PACT Zollverein tanzt in die erste Saison

Essen.(idr). "The day I go to the body" nennt Jochaim Schlöter seine neueste Choreographie, mit der am 29. August die erste Herbstsaison von PACT Zollverein, dem Zusammenschluss des Choreographischen Zentrums NRW mit der Tanzlandschaft Ruhr eröffnet wird.

 

Sieben weitere Produktionen stehen bis November auf dem Programm im Choreographischen Zentrum NRW auf dem Gelände der Zeche Zollverein in Essen, darunter im September als Aufführung im Rahmen der RuhrTriennale eine Welturaufführung des "White Oak Dance Project". Dessen Initiator, Startänzer Michail Barysnikov, wird ebenfalls auf der Bühne stehen.

 

Einen Höhepunkt zum Abschluss bildet der "2. Internationale Tanzaustausch Ruhr" im Dezember. Das Netzwerkprojekt mit sieben Tanz-Ausbildungszentren aus fünf europäischen Ländern - Belgien, Bundesrepublik Deutschland, Frankreich, Großbritannien, Niederlande - tagt zehn Tage auf Zollverein. Erstmals nehmen auch Delegationen aus Indien und der Türkei teil. Trainings, Workshops und der Austausch aktueller Trends stehen auf dem Programm.

Pressekontakt: Choreographisches Zentrum NRW, Alexandra Schmidt, Telefon: 0201/30252-3, Fax: -8

Zurück zur Übersicht