26.06.2002, Duisburg, Metropole Ruhr

"Theater der Welt" in privaten Wohnungen

Duisburg.(idr). Nicht nur etablierte Spielstätten spielen beim Festival "Theater der Welt" ein Rolle. Für die Theaterführungen "X Wohnungen" vom 28. bis zum 30. Juni werden private Räume zur Bühne. Die gezeigten Arbeiten entstehen eigens für die jeweiligen Wohnungen.

 

Der Weg führt auf drei verschiedenen Routen durch Bruckhausen, Duissern und Marxloh, wo 30 Regisseure, bildende Künstler, Schauspieler, Komponisten und Musiker in je einer Wohnung ihre Ideen realisieren. Die Touren beginnen im Duisburger Theater. Als Special hat "Theater der Welt" noch eine vierte Route aufgelegt: "Het Sproojesbordell ­ Das Märchenbordell" von Peter Verhelst,.

 

Eine kostenlose Generalprobe startet am 27. Juni um 17.30 Uhr.

Pressekontakt: Theater der Welt, Antonia Lahmé, Telefon: 0221/51090918

Zurück zur Übersicht