27.06.2002, Dortmund, Metropole Ruhr

Wissenschaftliches Wortgefecht auf dem Siepe-Forum

Dortmund.(idr). "Den Erfolg teilen und andere zum Erfolg anspornen" lautet das Credo des Dortmunder Physikers und Unternehmers Karl Heinz Siepe. Daraus entstand das Siepe-Forum, das einen Preis in Höhe von 16.000 Euro für eine außergewöhnliche Doktorarbeit aus dem Bereich der Natur- und Ingenieurwissenschaften vergibt. Vier Kandidaten treten am 5. Juli im Hörsaal der Fakultät Maschinenbau an der Universität Dortmund zu einem spannenden Wortgefecht gegeneinander an.

 

Der Preis geht an den Referenten, der Ansatz und Ergebnis seiner Arbeit in einem 20minütigen Kurzvortrag klar und verständlich vermitteln kann. Das Preisgeld sollte möglichst dazu dienen, die Forschungsergebnisse in unternehmerische Aktivitäten umzusetzen.

Pressekontakt: Uni Dortmund, Bernd Lilienthal, Telefon: 0231/755-2593, Fax: -4819

Zurück zur Übersicht