31.10.2002, Gelsenkirchen, Metropole Ruhr, Verkehr

ÖPNV-Innovationspreis fürs SchokoTicket

Gelsenkirchen.(idr). Auf dem zweiten Platz beim ÖPNV-Innovationspreis landete jetzt das SchokoTicket des Verkehrsverbundes Rhein-Ruhr (VRR). Ausgeschrieben wurde der Wettbewerb von der Institute für International Research Deutschland GmbH und der Nahverkehrspraxis. Mit dem SchokoTicket für 19,95 Euro können Schüler rund um die Uhr im gesamten VRR-Gebiet Busse und Bahnen nutzen. Mittlerweile sind 330.000 Kinder und Jugendliche mit der Karte unterwegs.

Pressekontakt: VRR, Hans Oehl, Telefon: 0209/1584-430, Fax: -123430

Zurück zur Übersicht