27.08.2003, Gelsenkirchen, Metropole Ruhr, Wirtschaft

Kommunen erwarten höhere Einnahmen aus der Gewerbesteuer

Münster/Ruhrgebiet.(idr). Die Kommunen der Emscher-Lippe-Region und des Münsterlandes können in diesem Jahr mit deutlich steigenden Einnahmen aus der Gewerbesteuer rechnen. Das prognostiziert die IHK Nord Westfalen auf der Grundlage ihrer aktuellen Umfrage. 720 Millionen Euro, 20 Prozent mehr als im Vorjahr, werden voraussichtlich in die kommunalen Kassen fließen.

 

Allein 60 der 78 Kommunen des Kammerbezirks hätten in diesem Jahr ihre Gewerbesteuerhebesätze erhöht, so die IHK. In der Emscher-Lippe-Region zeigen sich durchweg besonders hohe Hebesätze.

 

Die IHK warnt vor weiteren Belastungen der regionalen Wirtschaft.

Pressekontakt: IHK Nordwestfalen, Pressestelle, Telefon: 0251/707-232, Fax: -358, E-Mal: pressestelle@ihk-nordwestfalen.de

Zurück zur Übersicht