27.02.2003, Metropole Ruhr

DFG benennt drei neue Sonderforschungsbereiche an Ruhrgebiets-Unis

Düsseldorf/Ruhrgebiet.(idr). Drei neue Sonderforschungsbereiche hat die Deutsche Forschungsgemeinschaft (DFG) jetzt an den Hochschulen im Revier eingerichtet. Gefördert werden ein Projekt an der Ruhr-Uni Bochum und zwei an der Universität Dortmund.

 

NRW-weit hatte die DFG fünf neue Sonderforschungsbereiche benannt. Mit 62 DFG-Projekten behält NRW damit die Spitzenposition in Deutschland vor Bayern (48) und Baden-Württemberg (47).

 

Sonderforschungsbereiche sind langfristig (in der Regel auf zwölf Jahre) angelegte Forschungseinrichtungen, in denen Wissenschaftler im Rahmen eines fächerübergreifenden Forschungsprogramms zusammenarbeiten.

Pressekontakt: DFG, Telefon: 0228/885-2250, Fax: -2180

Zurück zur Übersicht

myhentai.org besthentai.net t-load.org makemebi.net