30.07.2003, Bochum, Metropole Ruhr, Kommunalpolitik, Wirtschaft

Bochum bekommt kulturelles Gründerzentrum - Land und EU fördern das Projekt mit vier Millionen Euro

Bochum.(idr). Mit vier Millionen Euro fördern das Land NRW und die EU die Entstehung eines kulturellen Gründerzentrums auf der ehemaligen Zeche Lothringen in Bochum. Im dortigen Maschinenhaus und der Fördermaschinenhalle sollen sich Unternehmen aus den Sparten Medien, Musik, Kunst, Foto, Film, Video und TV ansiedeln können.

 

Rund 16 Monate soll der Umbau des 3.360 Quadratmeter großen Areals dauern.

 

Das Projekt für die Zeche Lothringen I/II zählt zu den Siegern eines Wettbewerbs, den die Landesregierung 2001 ausgelobt hatte.

Pressekontakt: Stadt Bochum, Tanja Wißing, Telefon: 0234/910-3848, Fax: 16111

Zurück zur Übersicht