30.07.2003, Dortmund, Metropole Ruhr, NRW, Kommunalpolitik

Dortmund führt erstes Abstimmungsbuch in NRW ein

Dortmund.(idr). Als erste Kommune in NRW führt Dortmund ein so genanntes "Abstimmungsbuch" für Bürgerentscheide ein. Das Abstimmungsbuch, so teilt der Verein "Mehr Demokratie" mit, werde an alle Stimmberechtigten verschickt und trage so zur Meinungsbildung bei. Das Infoheft listet nach Schweizer und US-Vorbild Fakten zum Abstimmungsgegenstand und die Positionen des Bürgerbegehrens, des Oberbürgermeisters und der Ratsfraktionen auf.

Pressekontakt: Mehr Demokratie e.V., Pressestelle, Thorsten Sterk, Telefon: 02203/592859, mobil: 0163/2496276

Zurück zur Übersicht